Dienstag, 17. April 2018

AIS, Klo und Batterien

So, da bin ich ja schon wieder.
Wir wollten doch noch über das Geheimnis sprechen...

Aber vorher noch ein paar weitere Infos.
Zuerst einmal, meine neue Batterie ist endlich angekommen. Leider noch nicht eingebaut, aber immerhin schon an Bord. Und bei 65kg kein leichtes Unterfangen. Sie wird voraussichtlich übermorgen eingebaut. Ja, warum denn nicht morgen? 

Da will mein Eigner einen freien Tag machen und seinen neu erstandenen Tauchanzug ausprobieren. 
Bei dem kalten Wasser. 14 Grad ist nicht gerade warm. Aber der Anzug soll ja ein Trockenanzug sein und er dementsprechend nicht nass werden.
Mal sehen, was er morgen Abend zu erzählen weiss. Ob er überhaupt noch Luft hat, um zu erzählen.
Und ja, meine Handpumpe vom Klo war ja auch noch defekt und hat etwas Wasser... verloren.
Da haben die Beiden sie doch gleich herausgerissen und eine elektrische Pumpe eingebaut.
Schön bequem die Zwei. Dabei ist das Ding unwahrscheinlich laut und wenn nun nachts einer aufs Klo geht, fliegt der andere vor lauter Lärm aus der Koje.

Und noch etwas, für alle die es interesiert.
Mein AIS wurde eingebaut und ist eingeschaltet. Wenn ihr also sehen wollt, wo ich stehe, hier meine Daten:
Witch
MMSI:  269108940
Rufzeichen:  HBY4972
Unter www.marinetraffic.com könnt ich mich finden.

Ach ja Geheimnis, hihihihi
Nein Elke, die beiden werden wohl in diesem Leben nicht mehr heiraten.
Und ich wurde auch nicht neu bemalt, also schön weiter raten.

Bis bald





ES WAR EINE LANGE ZEIT,


doch nun sind sie ja schon wieder über eine Woche bei mir. Und es gibt viele Neuigkeiten.

Und ein Geheimnis.....😇😇😇


Doch jetzt zuerst mal zu den Tatsachen.
Es wurde und wird wieder viel gearbeitet an mir.
Mein undichter Druckwasserbehälter wurde endlich abgedichtet. Schon länger verlor er den Druck und die Wasserpumpe war dauernd am Laufen.
Und auch die Revisionsöffnungen an den vier Wassertanks sind nun endlich (hoffentlich) dicht. Und somit sollte die Situation, dass nach etwas rauhem Segeln, Süsswasser in der Bilge liegt, vorbei sein.
Endlich sind auch meine Davits fertig und am Heckkorb montiert.
Weitere Arbeiten stehen noch an.
Der Ölwechsel ist ja schon wieder fällig und auch sollte nächste Woche noch meine neue Starterbatterie geliefert und eingebaut werden.
Da ich bis anhin ja zwei kleinere (je 100ah) Batterien zum Starten benutzte und eine von diesen zwei LongLife-AGM-Batterien schon nach etwas mehr als zwei Jahren den Geist aufgab, beschloss ich, von nun an nur noch eine Batterie zu verwenden. Dafür dann auch eine etwas grössere. (Victron Energy 12V 220Ah Deep Cycle AGM Batterie)
Natürlich müssen da wieder diverse Änderungsarbeiten bei der Batteriehalterung vorgenommen werden. Und dies natürlich an engster und ungemütlichster Stelle.
Doch das kann ja mein Eigner für mich machen. Der darf ja auch mal was arbeiten!!!!😊😊


Ach ja, da war ja noch das Geheimnis.
Also ich habe ein neues ----
HALT, STOP
Es ist ja ein Geheimnis und wenn ich es jetzt schon ausplaudere, wäre es ja keines mehr.
Mal schauen, vielleicht kann und darf ich Euch ja beim nächsten Bericht schon etwas mehr erzählen.
Ihr könnt ja schon mal raten. Bin gespannt, auf was für Ideen Ihr so kommt.



Also bis zum nächsten Mal und seid lieb gegrüsst

Eure SY Witch












Freitag, 9. Februar 2018

Meine lieben Besitzer


Anstatt sich etwas um mich zu kümmern, gehen sie lieber auf den Markt....
Aber bei dem Gemüse-Angebot verstehe ich sie ja. Angeblich der grösste Wochenmarkt an der Costa Blanca. 
Wobei, mein Ölwechsel ist doch schon längst fällig.😃😃





Mittwoch, 17. Januar 2018

Januar 2018 und der neue Windgenerator

Es ist Mitte Januar und meine Eigner sind schon zu mir auf Besuch gekommen. Mit vielen guten Ideen und Neuigkeiten. 
So hat sich meine weibliche Besitzerin pensionieren lassen und hat nun endlich auch Zeit, mich etwas besser zu pflegen 😍😍
Oder mehr Zeit mit ihrem Partner und mir auf dem Wasser zu verbringen.
Darum haben sie, so nehme ich mal an, jetzt auch meinen Windgenerator erneuert. Bei ihm (Silentwind) war nach knapp 3 Jahren schon die Pulverbeschichtung abgefallen. 
Aber kein Problem. 
Die Firma Rulis Eléctrica, das deutsche Familienunternehmen mit Sitz in Guimarães, im Norden Portugals, hat sehr zuvorkommend auf die Reklamation reagiert und meinen Eigner sofort angeboten, den Generator zur Neubeschichtung ins Werk zu senden, was meine Besitzer auch gemacht haben. Aber nicht zur Neubeschichtung, sondern gleich für ein Upgrade auf das neue Modell. Und das zu einem fairen Preis.
Ein Danke an Herrn Silveiredo!

Auch sonst sind die Beiden viel am Werkeln. So wollen sie endlich diese ewig lange To do-Liste verkürzen.
Was das alles beinhaltet, werde ich Euch später mal verraten.
Jedenfalls bleibt das Genuasegel im Segelsack, was heisst, das ans Segeln momentan nicht zu denken ist, obwohl es hier schönstes Wetter und am Tag über 20 Grad warm ist.
So, nun wünsche ich Euch noch ein schönes Warten auf wärmere Tage. Wir geniessen jetzt schon die heissen Sonnenstrahlen hier.
Bis bald.
SY-Witch




Dienstag, 19. Dezember 2017

Dezember 2017

So ist er halt.
Jedenfalls der männliche Part von meinen Eignern.
Erst verspricht er meinem Motor einen Ölwechsel und dann kommt er mit der doch etwas "faulen" Ausrede:
"Jetzt wird ja e nicht motort, also machen wir doch besser erst im Frühjahr neues Öl rein"👎👎
Ok, ganz Unrecht hat er nicht.
Zumindest hat er ja alle meine Winschen gereinigt und auch neu gefettet.
War ja auch wirklich nötig. Habe es ihm schon lange gesagt. Aber erst als er die Bedienungs- und Wartungsanleitung gelesen hatte schritt er auch zur Tat.
Nun fühlt es sich wieder schön Fettig an und ich kann beim Drehen auch wieder super klicken.👍👍






😀

November 2017

Ich wollte Euch nur kurz zeigen, wie es bei mir zu Zeit aussieht.
Ist das nicht eine schöne Aussicht? Und immer noch über 20 Grad warm.
Und da will mein Skipper in die kalte Schweiz zurück...
Na ja, soll ja nur für eine Woche sein. Danach stehen noch diverse Arbeiten an.
Zumindest hat er es mir versprochen. Also da wären, Winschen neu fetten, Ölwechsel am Motor und diverse sonstige Kleinigkeiten. 
Ich freue ich schon.....😀






😀

Fisch gefangen

Die ersten zwei selbstgefangenen Fische und Abends auch gleich verspeist😊😊






Insula Tabarca

Ende Oktober, alleine am Ankerplatz und meine Skipper können bei 22° warmen Wasser immer noch baden.
Was will ein Segelboot mehr?









Beigetret

Luft 33º, Wasser 28º
Das da ein Teil der Besatzung ins Wasser wollte, begreife ich.
Gross zur Stabilisierung draussen und Ruder voll nach SB gelegt bei fast keinem Wind.
Und Haie waren auch Grad keine da...😀😀